Einmal quer durch die Eider-Treene-Sorge-Niederung

Paddeltour in Schleswig-Holstein
vom 1. bis 3. Juli 2011

Wir lassen uns gemeinsam ein Wochenende durch die einzigartige Landschaft der Eider-Treene-Sorge-Niederung treiben. Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist das größte zusammenhängende Fluss- und Niederungsgebiet Schleswig-Holsteins. Die Gegend ist von Feuchtgebieten, Hoch- und Niedermooren durchzogen, die für viele Tier- und Pflanzenarten überlebenswichtig sind. Dort können wir vom Wasser und vom Land aus Weißstörche, Uferschnepfen, Große Brachvögel, Kraniche, Kiebitze, Moorfrösche, Insekten, Amphibien und vielleicht sogar den einen oder anderen Fischotter beobachten.

Wir werden auf der Treene einmal durch die Niederung paddeln. Die Treene schlängelt sich durch die moorige Landschaft und mündet dann in Friedrichstadt in die eingedeichte Eider. Diese sucht sich in großen Kurven den Weg zur Nordsee.

Was solltest du mitbringen?

  • Gute Laune
  • am besten wasserdichte Taschen (Wenn ihr keine habt, kann ich euch welche organisieren. Ihr musst euch nur rechtzeitig melden.)
  • Fernglas (wenn ihr eins habt)
  • Isomatte, Schlafsack und Zelt
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lagerbeitrag, wenn nicht schon voher überwiesen
  • Paddel- und Badeerlaubnis
  • Musikinstrumente (wenn ihr wollt)
  • und alles, was ihr sonst so zum Wohlfühlen braucht

Anmeldung und Infos

Nils Cohrt
ni.cohrt [at]googlemail.com

 

Foto: sky#walker

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.