Ornithologische Exkursion nach Northeim und Salzderhelden

Fahrradtour am 13.11.2010 zu den Leinepoldern bei Salzderhelden, der Geschiebesperre Hollenstedt und den Kiesteichen bei Northeim.

Die drei Beobachtungsgebiete zwischen Salzderhelden und Northeim sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sowohl als Brut- und Rastgebiet als auch als Winterquartier bieten sie verschiedenen Vogelarten einen geeigneten Lebensraum. Gleichzeitig locken sie das ganze Jahr zahlreiche Ornithologen an, da spannende Beobachtungen recht wahrscheinlich sind.

Fünf verschiedene Gänsearten, diverse Enten, Raubwürger, Seeadler und einen Raufußbussard haben wir bei unseren Touren in den letzten Jahren bereits gesehen. Auch in diesem Winter wollen wir uns wieder auf die Suche machen – die erste Tour gibt es am Samstag 13.11!!! Ausgerüstet mit Fahrrädern, Spektiven, Ferngläsern, warmen Tee, Keksen und Schokolade fahren wir morgens mit dem Zug von Göttingen nach Salzderhelden. Von dort radeln wir dann gemütlich nach Northeim und kehren nachmittags zurück nach Göttingen.

Mehr Informationen über die Gebiete, ihre Entstehungsgeschichte und eine ausführliche kommentierte Artenliste findest Du auf der Homepage des Arbeitskreises Göttinger Ornithologen (AGO).

Wir treffen uns am Samstag um 8:45 auf dem Bahnhofsvorplatz in Göttingen (bzw. bei Regen in der Eingangshalle). Die Fahrkosten können erstattet werden. Wenn Du Fragen hast oder ein Leihfernglas brauchst, melde dich bei Sven: sven.neudeck [at] naturbeobachtung.de.

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.