Artikel-Schlagworte: „Orchideen“

Orchideen-Exkursion

Mittwoch, 27. Januar 2016

Wochenend-Exkursion vom 03.06. – 05.06.

Wann: 03.06. – 05.06.
Wo: Tauberbischofsheim in Baden-Württemberg
Was: Gemeinsame Orchideen-Suche.

Wir werden gemeinsam im Taubertal in Baden-Württemberg auf Orchideensuche
gehen. Unterkunft wird voraussichtlich ein Campingplatz mit einem schönen Badesee
bei Tauberbischofsheim sein.

Infos und Anmeldung bei Thomas ()

Ab auf die Alb!

Freitag, 31. Januar 2014

Pfingstlager in Kolbingen auf der Schwäbischen Alb vom 6. bis 9. Juni 2014.

Über Pfingsten wollen wir uns die Alb mal ein bisschen genauer anschauen. Felskanten, Tropfsteinhöhlen und die Donau sind interessante Lebensräume, die es sich genauer anzuschauen lohnt. Um Pfingsten ist die Vegetation auf ihrem Höhepunkt und man findet u.a. eine große Vielzahl an Orchideen und anderem interessantem Gewächs auf der Alb.

 

Die Schwäbische Alb ist das zweite Gebirge in Baden-Württemberg, neben dem allseits bekannten Schwarzwald. Allerdings unterscheidet sich die Alb sehr von diesem, da sie eine Hochebene ist und der Untergrund Muschelkalk. Somit ist die Alb ein echter naturräumlicher Kontrast zum Schwarzwald. Charakteristisch sind u.a. die vielen Wacholderheiden, die durch jahrhundertelange Beweidung entstanden sind.

(mehr …)

Orchideen und Bienenfresser am Kaiserstuhl

Freitag, 7. Juni 2013

Eine DJN-Exkursion vom 27. Juli bis 04. August 2013

Ein erloschener Vulkan erhebt sich aus der Rheinebene – der Kaiserstuhl. Man trifft hier auf Tiere und Pflanzen, die man sonst eher auf der anderen Seite der Alpen vermuten würde: Die leuchtend blaugrüne Smaragdeidechse sonnt sich auf den Steinen. Auf der Wiese wachsen seltene Orchideen wie die Bocksriemenzunge und Puppenorchis. Über die mit Wein bewachsenen Hänge fliegt der bunte Bienenfresser und der Wiedehopf. (mehr …)

Sommercamp am Salemer See

Mittwoch, 15. Mai 2013

vom 11. bis 22. Juli 2013 am Salemer See

Auf dem Naturcampingplatz am Salemer See werden wir unser Lager aufschlagen und nicht nur diesen mit seinen Libellen, Flusskrebsen und anderen Tieren (und natürlich Pflanzen) erkunden, sondern auch an den umliegenden Seen der Lauenburgischen Seenplatte mit ihren schönen Wäldern exkursieren. (mehr …)

Bericht: Orchideen und Bienenfresser am Kaiserstuhl

Dienstag, 13. November 2012

Rückblick auf das Kaiserstuhlseminar 2012

Sonne, sehr freundliche und etwas anders sprechende Leute und tolle selbstgebastelte Pfeile begrüßten die DJNer in Bötzingen und führen sie zu einem wundervollen Bauernhof. Dort war das Südlerzelt im Garten schon aufgebaut wir mussten nur noch unsere Sachen verteilen und das Essen war sogar auch schon fast fertig! Am 25. Mai brach also eine Horde DJNer dank der Einladung von Martin in den tiefen Süden auf, um in den nächsten Tagen den wunderschönen Kaiserstuhl zu erkunden.

In der gemütlichen „Draußen(Sommer)-Küche“ mit den Sofas nahmen wir dann das tolle Abendessen ein und schlüpften schon bald in die Heia, es war schon spät geworden. Der außerordentliche Blumenstrauß mit Pyramiden-Orchis, Klappertopf und Wiesen-Salbei wurde aber noch durchbestimmt und bewundert. (mehr …)

Orchideen und Bienenfresser am Kaiserstuhl

Mittwoch, 25. April 2012

Kaiserstuhl, Breisgau
25.05.2012 – 29.05. 2012

Ein erloschener Vulkan erhebt sich aus der Rheinebene – der Kaiserstuhl. Man trifft hier auf Tiere und Pflanzen, die man sonst eher auf der anderen Seite der Alpen vermuten würde: Die leuchtend blaugrüne Smaragdeidechse sonnt sich auf den Steinen. Auf der Wiese wachsen seltene Orchideen wie die Bocksriemenzunge und Puppenorchis. Über die mit Wein bewachsenen Hänge fliegt der leuchtend bunte Bienenfresser und der Wiedehopf. (mehr …)

Orchideen und Bienenfresser am Kaiserstuhl

Sonntag, 21. März 2010

12.05. – 16.05.2010

Ein erloschener Vulkan erhebt sich aus der Rheinebene – der Kaiserstuhl. Man trifft hier auf Tiere und Pflanzen, die man sonst eher auf der anderen Seite der Alpen vermuten würde: Die leuchtend blaugrüne Smaragdeidechse sonnt sich auf den Steinen, auf der Wiese wachsen seltene Orchideen wie die Bocksriemenzunge und Puppenorchis, über die mit Wein bewachsenen Hänge fliegt der leuchtend bunte Bienenfresser und der Wiedehopf.

(mehr …)

Paddeln im wilden Hinterland

Samstag, 20. Februar 2010

Kanuwochenende auf der Warnow mit ganz viel Flussnatur
Himmelfahrtswochenende: 12./13.05. bis 16.05.2010

Es gibt sie noch diese wundervollen Orte voller Ruhe und Natur, da, wo noch Biber, Fischotter und Siebenschläfer leben, seltene Pflanzenarten wachsen, wo Azur- und Moosjungfern über’s Wasser huschen, wo der Gesang des Pirols und der Ruf des Seeadlers im Ohr klingen. Genau dahin wollen wir über das lange Himmelfahrtwochenende aufbrechen: an die Warnow in Westmecklenburg und auf einer gemütlichen Paddel-Erkundungs-Tour die Flussnatur der eiszeitlich geprägten Landschaft entdecken! (mehr …)

zweige