Über uns

English version

»Wer die Welt verändern will, muss sie erst verstehen lernen!« – Und genau das wollen wir DJNer!

Wir sind eine Gruppe Jugendlicher zwischen 12 und 27 Jahren, die bundesweit seit knapp 60 Jahren naturverbunden ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Wir sind der Meinung, dass man einen Weg finden muss, die Natur als Lebensgrundlage nicht weiter auszubeuten.

Wäre es nicht schöner, die Natur nachhaltig zu nutzen? – Doch dafür ist Wissen notwendig, das uns heute leider nicht mehr ausreichend durch Schule und/oder Elternhaus vermittelt wird. Der DJN bietet dir die Chance der Wissenserweiterung!

Was machen wir?

  • Wir sind ein Verein mit frischem Wind ohne eingestaubte hierarchische Vereinsstrukturen.
  • Wir gehen gemeinsam raus in die Natur, ganz nach dem Konzept »learning by doing« und schauen vor Ort, was los ist. Dabei lassen wir auf unseren Exkursionen alle an unserem Wissen teilhaben!
  • Wir sind Mitglied des JANUN (Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen) und des YEE (Youth an Environment Europe) und haben so Kontakt zu Organisationen im In- und Ausland. Diese große Informationsplattform ermöglicht es auch, an internationalen Projekten teilzunehmen.
  • Wir laden hochkarätige Wissenschaftler aus allen »grünen« Teilbereichen und Politiker zu uns ein, die uns auf unseren Seminaren referieren und Frage und Antwort stehen müssen.
  • Wir diskutieren und tauschen uns über ökologische, gesellschaftliche, politische und kulturelle Themen aus.
  • Wir unterstützen aktiv viele umweltpolitische Initiativen!
  • Wir organisieren uns selbst! – Unabhängig! Basisdemokratisch! Überparteilich!

Positionen des DJN

Biodiversität
Der DJN setzt sich für den Erhalt und den Schutz der Vielfalt der Arten, Ökosysteme sowie der genetischen
Vielfalt innerhalb von Arten ein. Wir erachten die biologische Vielfalt um ihrer selbst willen als schützenswert. Darüber hinaus ist eine höhe Biodiversität für die Funktion und Anpassungsfähigkeit der Ökosysteme und Arten wichtig. Intakte Lebensgemeinschaften stellen diverse Ökosystemdienstleistungen zur Verfügung, die auch dem Menschen direkt oder indirekt zu Gute kommen, und biologische Vielfalt stellt ein Potenzial für zukünftige Entwicklungen dar. Als Jugendumweltverband ist uns der Schutz der Vielfalt auch deshalb besonders wichtig, weil künftige Generationen die Möglichkeit zu Naturerlebnissen und -erfahrungen haben sollen. Ein Ziel des DJN ist die gegenseitige Vermittlung von Artenkenntnis und Wissen über die Abläufe in der Natur unter jungen Menschen, damit sich auch in Zukunft Menschen für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.

 

Ein Film über den Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN), gemacht auf dem WinterSeminar 2011/11.
Regieteam: Maria Boness , Selina Kummetz & Simon Oelsner / Kamera: Iolanthe Kappes, Frerk Kappes, Christoph Oppermann & Jonas Geschke / Schnitt: Jonas Geschke / Musik: Jörg-R. & Jonas Geschke. Mit bester Unterstützung von strahlendesklima.de

Jeder kann im DJN mitwirken. Jeder ist hier gefragt, sich zum Thema seiner Wahl einzubringen, das er gerne diskutieren oder kennen lernen möchte!


Komm zu uns und trage selbst etwas zum vollständig von Jugendlichen geleiteten, deutschlandweiten Netzwerk bei! Für eine selbstbestimmte, bessere Welt!

1 Kommentar zu „Über uns“

  1. Berger sagt:

    Hallo an alle Initiatoren,
    es ist eine gute Idee auf den Darß zu fahren um junge Menschen mit der Natur vertraut zu machen.

    Aber das greift etwas kurz. Mecklenburg wird zerstört mit Zustimmung der Politiker die zu Ihnen mit Vorträgen kommen. Auf dem Darß gab es schon Testbohrungen nach Gas,, im Narurschutzgebiet ,, !!!! Das muß angesprochen werde, denn in Kürze ist die Natur für alle zerstört,weil wir wegschauen.
    Gehen Sie in Schulen und werben Sie für Ihr Projekt, denn dort wirbt aktuell die Bundeswehr.
    Tuen Sie etwas dagegen wir haben Verantwortung für unsere Natur .
    Herzliche Grüße Frau Berger

    Herzliche Grüße

Kommentieren

Kontakt

DJN
Geiststraße 2
37073 Göttingen

Mail:

» Kontakt zum Hauptvorstand
» Informationen zu Spenden