Ausgezeichnet! Von der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Biodiversität ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit der Auszeichnung vorbildlicher Projekte den Blick auf den Wert der Naturvielfalt und die Chancen, die sie uns bietet. Gleichzeitig zeigen diese Modellprojekte, wie konkrete Maßnahmen zum Erhalt biologischer Vielfalt, ihrer nachhaltige Nutzung oder der Vermittlung praktisch aussehen.

Das Projekt „Naturkundliches Erkunden Göttingens von und für Jugendliche“ ausgezeichnet am 19.07.2019, fasst die vielfältigen Exkursionen des Göttinger DJNs zusammen. Junge Menschen gehen beim DJN gemeinsam auf Exkursionen, um gemeinsam die Natur besser kennen zu lernen. Das gegenseitige voneinander-Lernen ist der Schwerpunkt, es werden aber auch immer wieder Referenten für Exkursionen eingeladen, wie Volker Meng, Kustos des Forstbotanischen Gartens oder Michael Schwertfeger, Kustos des Alten Botanischen Gartens Göttingen. Auch bei den Studenten sind echte Experten mit dabei, wie beispielsweile Toni Kasitzke, der in Kooperation mit der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen (BSG) im vergangenen Winter eine Führung zur Überwinterung von seltenen Schmetterlingen gegeben hat.
 

Biologische Vielfalt

 
Der Begriff „biologische Vielfalt“ umfasst die Vielzahl der Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt der Mikroorganismen und Pilze. Einbezogen wird auch die genetische Vielfalt innerhalb der Arten, die sich bei Pflanzen in den verschiedenen Sorten wiederspiegelt und sich bei Tieren mit den Rassen verbindet. Aber auch die verschiedenen Lebensräume und komplexe ökologische Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Die Biodiversität ist Voraussetzung für das Funktionieren der Ökosysteme mit ihren verschiedenen Ökosystemleistungen.
Mehr Informationen findet man unter www.undekade-biologischevielfalt.de.

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren