Herbstliches Naturerleben – Zwischen Vögeln und der See

Samstag, 10. Oktober, bis Samstag  17. Oktober 2009
in Fresendelf

Diesen Herbst werden wir wieder einmal die Schleswig-Holsteinische Westküste unter die Lupe nehmen. Von unserer Unterkunft in Fresendelf, direkt an der Treene können wir je nach Lust und Laune viele lohnende Exkursionsziele mit dem Fahrrad oder gegebenenfalls auch mit der Bahn erreichen. Der Westen Schleswig-Holsteins beeindruckt im Herbst generell mit großen durchziehenden Vogelschwärmen (Limikolen, Gänse) und natürlich der einzigartigen Marschlandschaft, sowie dem Nationalpark Wattenmeer. Außerdem befinden wir uns am Rand der Eider-Treene-Sorge-Niederung, dem größten Feuchtgrünlandgebiet im Norden der Republik.

  • Besuch des Multimar Wattforums in Tönning
  • Radtour zur Nordsee, um den Vogelzug zu beobachten, sowie die Salzwiesen zu erkunden
  • Besuch im Michael-Otto-Institut des NABU im Storchendorf Bergenhusen, wo zum Bespiel Störche beringt werden. Und der Hauptschwerpunkt der Arbeit des Naturschutzbundes in Schleswig-Holsten liegt.
  • Besuch im Katinger Watt, welches mit großen Wattflächen beeindruckt
  • Wattwanderung
  • Erkundung der Eider-Treene-Sorge-Niederung

Neben der Naturkunde wird natürlich auch das gemütliche Zusammensein mit Singen, Spielen, Gitarre und leckerem Essen natürlich nicht zu kurz kommen.

Organisatorisches

Anreise: Der nächste Bahnhof ist Friedrichsstadt, von wo aus wir gemeinsam die 13 Kilometer nach Fresendelf mit dem Fahrrad fahren werden. Spätere Anreise und frühere Abreise sind natürlich möglich.

Essen: Gegessen wird vegetarisch mit größt möglichen Anteilen an veganer Kost.

Kosten: Das Seminar wird in etwa 10 € pro Nacht kosten.

Was solltest du mitbringen?

  • Gute Laune
  • Fahrrad! (am besten mit Radtaschen)
  • Fernglas (wenn ihr habt: Spektiv 😉 )
  • Bettzeug oder Schlafsack + Laken
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lagerbeitrag, wenn nicht schon voher überwiesen
  • Musikinstrumente (wenn ihr wollt)
  • Selbstgemachte Marmelade (wenn ihr wollt)
  • und alles was ihr sonst so zum Wohlfühlen braucht

Anmeldung:

Ole Gröne
04603/1665
ole.groene[at]naturbeobachtung.de

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.