Hüpfer, Springer und Sänger: Die Heuschrecken kommen! – Ein Einsteigerabend für Neugierige!

Einsteigerabend der DJN-Regionalgruppe Berlin-Brandenburg am 29. November 2012 um 18 Uhr im Museum für Naturkunde Berlin

Viele kennen sie als lustige, springwütige Zeitgenossen, als begabte Sänger oder schmucke Tierchen und andere nur als biblische Plage.
Hättest du gewusst, wie unterschiedlich Heuschrecken in Deutschland aussehen können? Dass es Arten mit roten, pinken oder blauen Flügel gibt – und zwar hier in Brandenburg? Dass bei manchen Arten auch die Weibchen singen, um den Männchen zu antworten und, dass man einige von ihnen am “Ohr” auseinanderhalten kann? (Was,
die haben Ohren?) Wie machen Heuschrecken eigentlich so viele Geräusche? Sind Grillen, Heimchen und Zikaden eigentlich auch Heuschrecken? Warum fressen die nur Gras und woran kann ich die wichtigsten Arten vor unserer Haustür erkennen?
Mit Hilfe einer umfangreichen Sammlung (aus dem Museum), Binokularen, Bestimmungsschlüsseln und viel Freude und Spaß an diesen Tierchen wollen wir mit dir gemeinsam die Welt der heimischen Heuschrecken in einer Art “Trockenübung” (bevor es dann im Sommer wieder raus geht!) kennenlernen und einen groben Ein- und Überblick über diese spannenden Insekten gewinnen.

Zu diesem Abend laden wir alle Interessierten und Neugierigen ein, die Lust darauf haben, Heuschrecken, aber auch die lustigen Leute vom DJN kennenzulernen und gemeinsam mit Naturbeobachtung Spaß zu haben! Du bist herzlich willkommen!

Wir treffen uns im Mikroskopierzentrum des Museum für Naturkunde Berlin, Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Eingang. Bitte melde dich vorher an, damit wir nicht ohne dich anfangen: brandenburg@naturbeobachtung.de.

Hier geht’s zur DJN-Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

http://www.facebook.com/events/302141763219506//

Bild: CC-BY-SA Didier Descouens

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren