Wie koche ich ein veganes Wochenende mit DJN-Aroma?

Rezept für 17 bis 20 Personen,
Vorbereitungszeit: ausreichend Zeit einplanen
Kochen: Freitag, 26.10. bis Sonntag, 28.10.
Verzehren: mind. 9 Std. einplanen

Zutaten:
1 große Villa in Husum
1 Küche, die auch Chaos aushält
1 super Gastgeber
1 Katze


1 tollen Mitbewohner des Gastgebers mit Wohnzimmer
4 Kochbücher (vegan, klimaneutral, vegetarisch)
20 Köpfe mit vielen kreativ-kulinarischen Ideen
34 Hände, um diese umzusetzen
2 große Taschen zum Einkaufen
1 Naturkostladen, in dem es alles gibt
10 Bleistifte
5 Fineliner
4 Papier-Blöcke (Karo, Pauspapier, Millimeterpapier)
1 fachkundige Einführung ins wissenschaftliche Zeichnen
17x Motivation zum wissenschaftlich exakten Zeichen (kann nach Zustand variieren)
1 Spektiv
eine Handvoll Ferngläser
Vögel nach Belieben
1 Gitarre
4 Spontis
9 Stricknadeln
12 Comichefte
2 Laptops mit Fotos von DJN-Reisen
1 Memory-Spiel

Außerdem:
viel Gemüse (möglichst saisonal), Gewürze, Öl, Sojamilch, Sojasahne, Tofu, Schokolade (dunkel!), Zwieback, Kakao, Margarine, Äpfel und Obst, Sesam, Kichererbsen, Mehl, Hefe und vieles, was noch nicht vom Tier kommt

und eine gute Prise Sonnenschein und Wohlbefinden!

Anleitung:

Alles in eine großen Topf tun, ordentlich rühren, dass alles gut zusammen kommt, schnell zum Kochen bringen und verzehren!

Schmeckt super, sehr intensiv und man wird doch tatsächlich sehr gut satt (obwohl es vegan ist 😉 )! Nachmachen sehr empfohlen!

GUTEN APPETIT! wünscht euch Johanna

Foto: comprock

Schlagworte: , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren