Wildkräuterseminar in Aukrug

Wochenendseminar in Aukrug, Schleswig-Holstein
15. bis 17. April 2011

Wildkräuter –  seit Jahrhunderten haben unsere Vorfahren Sie als Nahrungs- und Heilmittel verwendet. Doch wer kennt die positiven Eigenschaften heute eigentlich noch und weiß, wie man die Pflanzen richtig verwendet? Wusstest du zum Beispiel, dass Weidenrinde eine schmerzlindernde Wirkung hat und die Grundlage für die Entwicklung von Aspirin war? Dass Brennnesseln und Giersch mehr als viermal so viel Vitamin C enthalten wie ein Kopfsalat? Und dass Sauerampfer auf frische Wunden aufgetragen kühlend wirkt und sich positiv auf die Heilung auswirkt?

Einheimische Wildkräuter sind wahre “Gesundmacher”. Sie überzeugen nicht nur durch ihre reichhaltigen Inhaltsstoffe und heilende Wirkung sondern auch durch ihren intensiven Geschmack sowie durch ihre kostenlose Verfügbarkeit und weite Verbreitung in Wald und Wiese.

Ein Wochenende lang wollen wir uns mit ihnen auseinander setzen und viele praktische Dinge ausprobieren. Wir werden gemeinsam in die Natur gehen, um verschiedene Wildkräuter in ihrer natürlichen Umgebung aufzusuchen. Dabei werdet ihr lernen, diese Pflanzen zu bestimmen ohne sie mit ähnlich aussehenden, giftigen Pflanzen zu verwechseln. Außerdem werdet Ihr viel über die Verwendungsmöglichkeiten erfahren und tolle Rezepte ausprobieren.

Das Seminar wird in Aukrug in Schleswig-Holstein stattfinden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro, Reisekosten werden euch nach den üblichen Konditionen erstattet.

Anmeldung und Infos

Silke Bern:
Mail: s-bern@freenet.de
Telefon: 069/78086308

Bild: AnneTanne

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Widgets - address