Winterseminar 2016

Winterseminar vom 27.12.16 – 02.01.17

Wann: 27.12.16 – 02.01.17
Wo: Thale (am Harz)
Was: Verschiedene Workshops und gemeinsame Silvesterfeier.

Der Winter ist hereingebrochen und näher rückt das lang ersehnte Fest! Diesmal treffen wir uns vom 27.12. bis 02.01. in Thale (Harz). Wir freuen uns auf eine famose Woche mit Euch und laden euch hiermit herzlich zu eurer eigenen Silvesterfete ein! Und wenn ihr nur für einen Tag da sein könnt, lohnt es sich vielleicht auch mitzumachen. Seid willkommen, ob ihr nun beim DJN einsteigt oder uns besuchen wollt!

Wir blicken in besinnlichem Beisammensein auf unsere Erlebnisse im vergangenen Jahr und hecken weitere Pläne aus. Wir gestalten ein (nicht nur naturkundliches) Programm mit Beiträgen von DJNis und auch eingeladenen Referent*innen, die ihre Begeisterung und ihre besonderen Kenntnisse teilen wollen. Wir erkunden die Harzlandschaft, probieren uns in kreativen Dingen und bringen uns die Verbands- und Seminarorganisation näher. Nicht zuletzt feiern wir gemeinsam ins neue Jahr und lassen es uns gut gehen mit Musik, Tanz und ohne Krach und Dreck. Kurzum: Das WiSe wird natürlich wieder phänomenal, super und unvergleichlich.

Bisher geplant sind (Stand 19.11.16) …

  • Astrophysik – Vortrag
  • Elektrotechnik – Vortrag
  • Teersande – Vortrag
  • Käferbestimmung – Workshop der NaSe-AG
  • Seggen – Workshop
  • Land Art – Workshop

… darüber hinaus:

  • Naturkunde-SLAM
  • Jahresrückblick
  • Tagesexkursion und andere Streifzüge
  • 5. Hauptvorstandssitzung zum Jahresende
  • Jahresplanungs-AG und Kongress-AG

Es ist weiterhin Platz für Eure Beiträge: Programm, SLAM-Stücke, Seminarideen … bringt etwas Schönes mit oder seid SPONTAN.

Wie läuft das mit der Anmeldung? Meldet Euch ganz einfach mit Name, Wohnort und Alter bis allerspätestens 13.12. bei Hanja und Matthias ().

Diese Ankündigung darf und soll an geeigneten Stellen weiter verbreitet werden. Auf Anfrage versorgen wir euch gerne mit Plakaten und Flyern!

Schlagworte: ,

Thematisch ähnliche Einträge:

Kommentieren