Wanderung durch die Wutachschlucht

Wanderwoche vom 22. bis ca. 29. Mai 2015

Was wächst und wohnt an der Wutach? – Naturkundliche Trekking-Tour durch eine einzigartige Schlucht

Wilde Schluchten, Steile Felsen, ein rauschender Gebirgsfluss und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt – all das erwartet euch in der Wutachschlucht.

Vom 22. bis zum 29. Mai wollen wir die Wutachschlucht zwischen Alb und Schwarzwald erkunden und damit einen besonders naturnah erhaltenen Fluss genauer unter die Lupe nehmen. Wir starten in Lenskirch (in der Nähe vom Titisee) und wandern von da aus Stück für Stück Richtung Stühlingen.
Die Wutach hat sich in den letzten 18.000 Jahren ihren Weg durch verschiedene Gesteinsschichten gebahnt und so eine einzigartige Schluchten-Landschaft geschaffen, die zahlreichen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum bietet. Diese wollen wir bestimmen und kennenlernen und so herausfinden, was einen naturnahen Gebirgsfluss ausmacht. Wir starten in Lenzkirch, wandern von dort aus Stück für Stück in Richtung Stühlingen und übernachten draußen.

In Kooperation mit dem Wutachranger, der für die naturschutzfachliche Betreuung des Gebiets zuständig ist, werden wir Bestandsaufnahmen von den Pflanzen und Schmetterlingen auf Mähwiesen in der Wutachschlucht machen.

Außerdem wollen wir uns am Beispiel der Wutach mit Gewässerschutz auseinander setzen: Welche Maßnahmen werden durchgeführt? Welche Nutzungskonflikte gibt es? Und wie steht die Wutach im Vergleich zu anderen Flüssen da?

Wann: 22. bis ca. 29. Mai 2015

Wo: Im Süden Baden-Württembergs, Ausgangsort Lenzkirch

Kosten: 67 €, Fahrtkostenerstattung.
Die Veranstaltung wird von der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz gefördert.

Anmeldung bis zum 10. Mai bei Thomas (thotis@posteo.de) oder Clara (clara.bultmann@naturbeobachtung.de)

Schlagworte: , , , , ,

Thematisch ähnliche Einträge:

1 Kommentar zu „Wanderung durch die Wutachschlucht“

  1. ritva+lutz gallinowski sagt:

    Haus Tibet in Achdorf bedankt sich für den Besuch
    und für den fachkundigen Eintrag in unserem Wanderer-Gästebuch
    Herzliche Grüße aus dem schönen Wutachtal senden
    Ritva+Lutz,

Kommentieren