Exkursionen rund um Freiburg

Hier findest du die Exkursionen der Ortsgruppe Freiburg. Wenn du mehr über die Ortsgruppe erfahren möchtest oder Kontakt zu den dortigen DJNern aufnehmen willst, besuche die Ortsgruppen-Seite!

Auf Heuschreckensuche im Kaiserstuhl

Am Sonntag, den 11.9.2016 waren wir bei schönstem Sommerwetter im Steinbruch bei Niederrotweil, um dort nach ganz besonderen Heuschrecken zu suchen: Dort kommt nämlich nicht nur die Blauflügelige Ödlandschrecke, sondern auch die Rotflügelige Ödlandschrecke und die Italienische Schönschrecke vor. Alle diese 3 Arten sind bestens getarnt und überraschen einen beim Wegfliegen mit ihren leuchtend bunten Hinterflügeln. Außerdem gab es dort weitere Heuschrecken, Schmetterlinge und Vögel, sowie einige besondere Pflanzen zu bewundern. So zum Beispiel das Rosmarinblättrige Weidenröschen und die Hunds-Braunwurz. Ein besonderes Highlight war außerdem die Begegnung mit einer Gottesanbeterin 🙂 Unsere Artenliste findet ihr bei naturgucker.

Vogelexkursion in die Wagbachniederung

Vom Freitag 22. April bis Samstag 23. April 2016 wollen wir gemeinsam schauen, was für Vögel sich gerade in der Wagbachniederung aufhalten. Mit dem Zug fahren wir am Freitag Nachmittag direkt nach Waghäusel, von wo aus wir zu Fuß in die Wagbachniederung laufen können, um

Schnatterenten-Pärchen, Foto: Clara

Schnatterenten-Pärchen, Foto: Clara

die Vöglein zu beobachten. Übernachten können wir bei Kira zu Hause in Ketsch. Am Samstag geht es dann nochmal in die Wagbachniederung und abends machen wir uns auf den Heimweg nach Freiburg.

Übernachtungsmöglichkeiten bestehen für 5 bis 6 Leute, also meldet euch schnell (bis zum 8. April) bei Kira! Auch wer nicht übernachten möchte, aber dennoch gerne am Samstag in die Wagbachniederung möchte ist herzlich Willkommen. Meldet euch einfach kurz unter        kira.donderer@gmx.net

P.S.: falls ihr Ferngläser, Vogelbücher oder sogar ein Spektiv habt, bringt das gerne mit!

Wintervögel am Bodensee

Rückblick auf ein spannendes Vogelbeobachtungs-Wochenende

Jeden Winter kommen tausende Vögel aus dem hohen Norden, aber auch aus dem Süden an den Bodensee um in der nahrungsreichen Flachwasserzone die kalte Jahreszeit zu verbringen. Am Wochende, den 14./15. Dezember 2015 waren wir am Bodensee unterwegs, um an der Radolfzeller Achmündung (am Hafen in Moos) und im Wollmatinger Ried (bei Konstanz) nach den Wintergästen Ausschau zu halten. In Moos konnten wir zwischen zahlreichen Tafel- und Reiherenten auch einige der bunten Kolben-, der dunklen Moor- und der kleinen Krickenten entdecken. In größerer Entfernung zeigten sich sogar 2 Schellenten, Zwerg- und Schwarzhalstaucher, Große Brachvögel und ein Dunkler Wasserläufer. Ganz in unserer Nähe wagten sich zwei mutige Wasserrallen weit aus dem Schilf heraus und auch ein Eisvogel ließ sich aus nächster Nähe bewundern. Im Wollmatinger Ried ist das Wasser flacher und deswegen sind hier mehr Gründel- als Tauchenten unterwegs. Hier konnten wir unter anderem Löffel-, Spieß- und Schnatterenten beobachten. Ein besonderes Highlight war außerdem eine einsame Pfeifente und natürlich die zahlreichen Singschwäne, zwischen denen sich sogar ein paar Zwergschwäne befanden. Auf dem Weg durch die Riedwiesen konnten wir außerdem einen Raubwürger aus nächster Nähe beobachten. Die Fahrt an den Bodensee hat sich also auf jeden Fall gelohnt 🙂

Paddeltour durch die Rheinaue

Naturkunde vom Kanu aus am Samstag, 25. Juli 2015

P1000760

Gebänderte Prachtlibelle auf Mädesüß in der Ufervegetation (Foto: Clara)

Wie kann man den Sommer besser genießen als vom Wasser aus? Deshalb wollen wir zusammen einen Tag lang durch die Rheinaue im Gebiet Taubergießen paddeln und dabei die Tier- und Pflanzenwelt der Rheinaue einmal aus einer anderen Perspektive beobachten!  Wir werden Wasserpflanzen kennen lernen, die Ufervegetation unter die Lupe nehmen und wasserbewohnende Tiere aus direkter Nähe sehen. Und sicherlich werden uns viele schöne Libellen über den Weg fliegen. Natürlich ist währenddessen immer für eine Abkühlung gesorgt 😉

Es geht morgens früh los und wir werden bis ca. 19 Uhr wieder zurück in Freiburg sein. Bitte meldet euch bald, wenn ihr mitkommen wollt, damit wir die Anfahrt planen können!

Anmeldung: bis zum 11. Juli bei Clara (clara.bultmann@posteo.de), da wir die Kanus und die Anfahrt organisieren müssen. Das Ausleihen und der Transport der Kanus wird etwa 10 bis 15€ pro Person kosten. Wir freuen uns auf euch!

 

Frühlingserwachen am Kaiserstuhl

jetzt ist es unbestreitbar: der Frühling hat begonnen! Daher wollen wir am Sonntag den 15.3.15 den nördlichen Kaiserstuhl erkunden. Wir fahren nach Sasbach und wandern dort durch die Weinberge, durch einen schönen Flaumeichenwald, machen Picknick in einer Burgruine, kommen an Westwallbunkern und einem Steinbruch vorbei und an den Altrheinarmen, die sich durch den im Auenwald schlängeln können wir dann noch Bärlauch sammeln (ja, es git dort schon Bärlauch! Und ganz viel Vogelgezwitscher auch!).

Treffpunkt: 11:20 auf Gleis 5, Freiburg Hauptbahnhof
Bitte mitbringen: (falls vorhanden) Pflanzenbuch, Sonnenbrille und Picknickzeug nicht vergessen!

Vögel im Dreiländereck

Im Winter kann man Vögel besonders gut auf dem Wasser beobachten. Genau das wollen wir am Samstag den 6. Dezember 2014 tun und fahren dazu ins Dreiländereck. Am Donnerstag vorher gibt es beim Gruppentreffen eine kleine Einführung in die Vogelwelt.

Treffpunkt: 8 Uhr, Freiburg Hbf

Bitte mitbringen: (falls vorhanden) Fernglas, Vogelbuch, Vesper

Mit dem Radl durch die Rheinauen

Naturkundliche Rahrradtour durch die Rheinauen nördlich von Breisach
am 06.07.2014, 10 Uhr. Start und Ende ist in Breisach.

Alle Infos findest du hier.

Ein Wochenende Waldnatur am verwunschenen Weiher

Hüttenwochenede von 18.-20.Juli 2014 im Südschwarzwald

Entdecke mit uns die Pflanzen, Insekten und Vögel des Schwarzwaldes. Ein Wochenende lang wollen wir wandern, im klaren Gebirgswasser baden – und natürlich die Tiere und Pflanzen in und um den Weiher und im Wald beobachten. Abends wird am Lagerfeuer Stockbrot gemacht und worauf wir sonst noch Lust haben.

Stattfinden wird das ganze in einer über 200 Jahre alten wunderschöngelegenen Waldhütte bei Hinterzarten.

Anmeldung: Lust mitzukommen? Dann melde dich schnell bei martin.hoffmann[at]naturbeobachtung.de

Libellen am Moosweiher

DSCN6924

Paarungsrad zweier Libellen am Moosweiher. Foto: Janine

Am Donnerstag den 26.Juni 2014 werden wir eine kleine Libellenexkursion zum freiburger Mossweier machen und dabei lernen woran man die verschiedenen Libellenarten unterscheiden kann und ihren Lebensraum unter die Lupe nehmen.

Entdecke mit uns die Welt dieser faszinierenden Tiere.

Treffpunkt: 17:30 Uhr vor dem Herderbau /Tennebacherstraße 4 in Freiburg), von dort werden wir gemeinsam mit dem Fahrrad zum See fahren.

Bitte mitbringen: Fahrrad, (falls vorhanden) Libellenbuch

 

Wir begrüßen den Mai auf unserem langerloschenen Lieblingsvulkan

Maiwanderung am nördlichen Kaiserstuhl

Durch Weinreben, an Trockenmauern, Burgruine, und Steinbruch entlang, durch Flaumeichen- und Auenwald gehts am 2. Mai mit der Ortsgruppe Freiburg. Komm mit und entdecke mit uns was da blüht, keucht und fleucht!

Vergesst nicht Regenschutz, feste Schuhe und was zum Vespern für ein schönes Picknick mit Blick über die Rheinebene und natürlich Bestimmunsliteratur!

Treffpunkt: 10:00Uhr auf Gleis 2 am Freiburger Hauptbahnhof bzw. 10:50Uhr am Bahnhof in Sasbach

 

Bild rechts oben: Frank.Vassen

2 Kommentare zu „Exkursionen rund um Freiburg“

  1. Gisela Cichy sagt:

    Hallo Liebe Naturfreunde,
    ich schreibe aus Stuttgart. Ich möchte sooo gerne den Bienenfresser und Wiedehopf im Kaiserstuhl beobachten. Nun bin ich auf diese Seite gestoßen. Da meine Schwester in Freiburg wohnt würde ich mich gerne einmal jemandem anschließen, der eine Exkursion dorthin macht. Ich bin im Nabu Pfullingen.
    Gibt es eine Möglichkeit?

    Liebe Grüße
    von Gisela Cichy

  2. Janine sagt:

    Liebe Gisela,
    momentan sind die Bienenfresser und Wiedehopfe vermutlich noch im Winterurlaub…Aber im Frühling, wenn die Wahrscheinlichkeit größer istsie zu sehen machen wir wieder viele Exkursionen an den Kaiserstuhl, du kannst dich natürlich jederzeit gerne anschließen. Größere Exkursionen werden hier auf der Website angekündigt, also einfach immermal wieder reinschauen.
    Liebe Grüße und dann hoffentlich bis im Frühling mal
    Janine

Kommentieren

DJN-Ortsgruppe Freiburg

Derzeit treffen wir uns einmal wöchentlich in Freiburg und häufiger mal zu Exkursionen in der Region.
Trage dich einfach in unseren Mailverteiler ein und bleibe auf dem Laufenden. Schicke dazu eine Mail an .
» Unsere aktuellen Termine findest du hier!