Rezension: Glandt, D. (2015): Die Amphibien und Reptilien Europas. Quelle & Meyer Verlag Wiebelsheim. 716 S.

Von Mira Amelie Büll

Rezension: Die Amphibien und Reptilien Europas Das Buch „Die Amphibien und Reptilien Europas. Alle Arten im Porträt“ von Dieter Glandt ist 2015 im Quelle & Meyer Verlag erschienen. Es handelt sich um ein großes wissenschaftliches Nachschlagwerk für Amphibien und Reptilien von den Kanaren bis zum Ural-Hauptkamm und zum Kaspischen Meer. Neben Arten des Festlands wurden auch Arten einiger Inselgruppen aufgenommen.

Am Anfang des Buches steht eine kurze Einführung zum Buch sowie eine Charakterisierung von Amphibien und Reptilien. Nach einer Karte des behandelten geografischen Gebiets folgt eine systematische Artenliste. Anschließend folgt eine Tabelle welche für alle Arten deren Verbreitung in 6 geografischen Regionen auflistet. Vor Beginn der Artporträts stehen noch Informationen zur Benutzung und Aufbau der Artkapitel.

Die Artporträts sind nach Amphibien und Reptilien untergliedert und dann wiederum in 5 Untergruppen unterteilt: Schwanzlurche, Froschlurche, Schildkröten, Echsen, Schlangen. Innerhalb dieser Gruppen sind die Arten nach ihrem wissenschaftlichen Namen alphabetisch sortiert. Die Untergruppen sind oben am Rand in verschiedenen Farben markiert, sodass sie auch bei geschlossenem Buch erkennbar sind.

Die Artporträts bestehen aus Informationen zum Artnamen, Kennzeichen der Art, Unterarten, Verwechslungsarten, Vorkommen, Lebensweise, Gefährdung/ Schutz und Beobachtungstipp. Zu den meisten Arten gibt es eine Verbreitungskarte und zu jeder Art mindestens ein Foto. Damit wird der/dem Leser*in ein umfassendes Wissen zur Art bereitgestellt.

Aufgrund der Vielzahl an Arten ist das Buch vor allem für Menschen geeignet, die sich bereits mit Amphibien und Reptilien beschäftigt haben und nach vertieften Informationen suchen und/ oder diese Tiere auch im europäischen Ausland beobachten möchten. Für Einsteiger sind eher Bücher mit geringerer Artenzahl, mehr Abbildungen und mit Bestimmungsschlüssel geeignet. Das hier beschriebene Buch enthält keinen Bestimmungsschlüssel, im Vorwort verweist Dieter Glandt auf den „Grundkurs Amphibien- und Reptilienbestimmung“ als Ergänzung zum Buch.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Widgets - address