Rezension: Spohn, M. & R. Spohn (2016): Bäume und ihre Bewohner. Haupt Verlag, Bern. 302 S.

Von Mira Amelie Büll

 

Das Buch „Bäume und ihre Bewohner. Der Naturführer zum reichen Leben an Bäumen und Sträuchern“ von Margot und Roland Spohn ist 2016 im Hauptverlag erschienen. Es porträtiert viele Gehölze Mitteleuropas und darauf lebende Tiere und Mikroorganismen.

Der erste Teil des Buches vermittelt biologisches Hintergrundwissen. Verschiedene Tiergruppen, insbesondere Insekten, sowie Pilze, Flechten und Pflanzen werden kurz beschrieben und die Relevanz von Gehölzen für jede Gruppe dargestellt. Es folgt eine Beschreibung verschiedener Lebensräume innerhalb von Gehölzen, wie Wurzeln, Früchte, Rinde etc. Zum Abschluss werden Tipps zum Beobachten gegeben sowie der Aufbau der Gehölzsteckbriefe erklärt.

Der zweite Teil porträtiert die Gehölze, geordnet nach Pflanzenfamilien. Nach einer kurzen Beschreibung des Gehölzes folgen Informationen zu den Bewohnern. Viele große Fotos und Zeichnungen veranschaulichen den Text. Die Angabe von Beobachtungsmonaten strukturiert die Information und macht Lust zu verschiedenen Jahreszeiten raus zu gehen um die Gehölze zu untersuchen. An einigen Stellen gibt es Kästen mit weiterführender Information, beispielsweise zu Harz, schmarotzenden Pflanzen, historischen Informationen u.v.m.

Im gesamten Buch werden Fachbegriffe in der Regel erläutert sodass das Buch für alle Interessierten gut lesbar ist. Die Angabe der wissenschaftlichen Namen zusätzlich zu den Trivialnamen stellt auch wissenschaftlich interessierte Menschen zufrieden.

Insgesamt eröffnet das Buch viele neue Einblicke in das Leben auf, in und um Gehölze und kann als Begleiter für draußen sehr empfohlen werden.

 


 

Zum Buch auf der Website des Haupt-Verlags

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Widgets - address