Artikel-Schlagworte: „Eider-Treene-Sorgeniederung“

Paddeln auf der Eider und Sorge

Dienstag, 1. Juni 2010

Einmal quer durch die Eider-Treene-Sorge-Niederung
vom 10. bis 16. August 2010

Wir lassen uns gemeinsam sieben Tage lang durch die einzigartige Landschaft der Eider-Treene-Sorge-Niederung treiben. Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist das größte zusammenhängende Fluss- und Niederungsgebiet Schleswig-Holsteins. Die Gegend ist von Feuchtgebieten, Hoch- und Niedermooren durchzogen, die für viele Tier- und Pflanzenarten überlebenswichtig sind. Dort können wir vom Wasser und vom Land aus Weißstörche, Uferschnepfen, Große Brachvögel, Kraniche, Kiebitze, Moorfrösche, Insekten, Amphibien und vielleicht sogar den einen oder anderen Fischotter beobachten. (mehr …)

Herbstliches Naturerleben – Zwischen Vögeln und der See

Dienstag, 8. September 2009

Samstag, 10. Oktober, bis Samstag  17. Oktober 2009
in Fresendelf

Diesen Herbst werden wir wieder einmal die Schleswig-Holsteinische Westküste unter die Lupe nehmen. Von unserer Unterkunft in Fresendelf, direkt an der Treene können wir je nach Lust und Laune viele lohnende Exkursionsziele mit dem Fahrrad oder gegebenenfalls auch mit der Bahn erreichen. Der Westen Schleswig-Holsteins beeindruckt im Herbst generell mit großen durchziehenden Vogelschwärmen (Limikolen, Gänse) und natürlich der einzigartigen Marschlandschaft, sowie dem Nationalpark Wattenmeer. Außerdem befinden wir uns am Rand der Eider-Treene-Sorge-Niederung, dem größten Feuchtgrünlandgebiet im Norden der Republik. (mehr …)

kleinewelt

Widgets - address