Artikel-Schlagworte: „Fluss“

Ornithologische Exkursion nach Northeim und Salzderhelden

Sonntag, 7. November 2010

Fahrradtour am 13.11.2010 zu den Leinepoldern bei Salzderhelden, der Geschiebesperre Hollenstedt und den Kiesteichen bei Northeim.

Die drei Beobachtungsgebiete zwischen Salzderhelden und Northeim sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sowohl als Brut- und Rastgebiet als auch als Winterquartier bieten sie verschiedenen Vogelarten einen geeigneten Lebensraum. Gleichzeitig locken sie das ganze Jahr zahlreiche Ornithologen an, da spannende Beobachtungen recht wahrscheinlich sind. (mehr …)

Paddeln auf der Eider und Sorge

Dienstag, 1. Juni 2010

Einmal quer durch die Eider-Treene-Sorge-Niederung
vom 10. bis 16. August 2010

Wir lassen uns gemeinsam sieben Tage lang durch die einzigartige Landschaft der Eider-Treene-Sorge-Niederung treiben. Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist das größte zusammenhängende Fluss- und Niederungsgebiet Schleswig-Holsteins. Die Gegend ist von Feuchtgebieten, Hoch- und Niedermooren durchzogen, die für viele Tier- und Pflanzenarten überlebenswichtig sind. Dort können wir vom Wasser und vom Land aus Weißstörche, Uferschnepfen, Große Brachvögel, Kraniche, Kiebitze, Moorfrösche, Insekten, Amphibien und vielleicht sogar den einen oder anderen Fischotter beobachten. (mehr …)

Zwischen Wasser und Weite – Wendlandradtour

Montag, 26. April 2010

Die Sommerradtour durchs Wendland
19.07. bis 27.07.2010

Zwischen Wasser und Land, Himmel und Erde, Feld und Fluss, zwischen „Ost“ und „West“ –
genau dahin wollen wir uns begeben.
Flussauenlandschaft wechselt sich hier in der Niedersächsischen Elbtalaue mit landwirtschaftlich geprägten Gebieten ab mit spannenden Feuchtbiotopen hinter zurückverlegten Deichen und weiten Ebenen mit eiszeitlichen Elbmoränen. Vielleicht schaffen wir es ja auch noch zur Wanderdüne?
Das Wendland und auch das östliche Elbufer sind nur sehr dünn von Menschen besiedelt. Umso mehr Platz ist da für Wasser, Elbebiber, Hirsche und viele woanders seltene Vogelarten, wie den Seeadler.
Geplant ist eine geführte Besichtigung der Elbdeichrückverlegung bei Lenzen, einen Einblick in die Arbeit der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue und: rund um die Uhr Natur, Weite und Wasser.
Etwas mehr als eine Woche werden wir die Elbe begleiten, überqueren und erleben.
Viele Grenzen werden wir kreuzen und sicher auch überwinden – Wasser und Weite kennen keine Grenzen. (mehr …)

Paddeln im wilden Hinterland

Samstag, 20. Februar 2010

Kanuwochenende auf der Warnow mit ganz viel Flussnatur
Himmelfahrtswochenende: 12./13.05. bis 16.05.2010

Es gibt sie noch diese wundervollen Orte voller Ruhe und Natur, da, wo noch Biber, Fischotter und Siebenschläfer leben, seltene Pflanzenarten wachsen, wo Azur- und Moosjungfern über’s Wasser huschen, wo der Gesang des Pirols und der Ruf des Seeadlers im Ohr klingen. Genau dahin wollen wir über das lange Himmelfahrtwochenende aufbrechen: an die Warnow in Westmecklenburg und auf einer gemütlichen Paddel-Erkundungs-Tour die Flussnatur der eiszeitlich geprägten Landschaft entdecken! (mehr …)

gänseblümchen2

Widgets - address