Artikel-Schlagworte: „Naturkunde“

Rhönseminar

Dienstag, 10. Mai 2022

Vom 08. August-19. August 2022 findet ein Seminar in der Rhön statt. Eine Anmeldung ist ausdrücklich auch für nur eine Woche möglich! Anmeldefrist ist der 08. Juli 2022! Die Teilnahmeplätze sind begrenzt!

Mit vielen schönen Tier und Pflanzenarten, Natur und Lagerfeuer ist für alle was dabei :).

Fast zwei Wochen lang wollen wir zusammen mit euch viele tolle Exkursionen im Biosphärenreservat Rhön machen! Exkursionsziele sind verschiedenste Lebensräume wie unter Anderem Borstgrasrasen und Halbtrockenrasen in der Umgebung, das Blockmeer am Schafstein, das Gebiet Eube mit Halbtrockenrasen und einem Badesee, ein Schluchtwald im Kesselrain und das Schwarze Moor. Wir wollen die Vogelwelt vor Ort kennenlernen und uns mit den Insekten auseinandersetzen. Das Gebiet beinhaltet beispielsweise viele besondere und gefährdete Tagfalter. Mithilfe einer Lichtfalle wollen wir uns auch die vorkommenden Nachtfalter anschauen.

In der ersten Woche werden wir auf der Wasserkuppe, umgeben von Flächen des FFH-Gebiets Hochrhön, auf einem kleinen Zeltplatz zelten, den wir ganz für uns haben werden. In Woche 2 sind wir auf dem Hof einer Schäferin untergebracht, die uns ihre Herde zeigen und etwas zur Landschaftspflege erzählen wird. Außerdem wird uns Jonas Thielen vom Biosphärenreservat eine Führung geben, oder es gibt vielleicht einen kleinen Arbeitseinsatz. Vor Ort wollen wir vor allem zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs sein. Daher wäre es notwendig, dass Du dein eigenes Fahrrad mitbringst! (Falls das garnicht möglich sein sollte, melde dich frühzeitig bei uns, wir finden eine Lösung).

Sowohl an der Wasserkuppe, als auch in Melperts auf dem Hof der Schäferin gibt es Feuerstellen, an dem wir mit Gitarre und Gesang die Abende ausklingen lassen.

Die Kosten werden sich insgesamt auf 97€ belaufen (72€ Teilnahmebeitrag + 25 € Fahrtkostenpauschale). Bleibst Du nur eine Woche sind die Kosten für die 1. Woche 67€ (Teilnahmebeitrag 42€ + 25 € Fahrtkostenpauschale) und für die 2. Woche 61€ (36€ Teilnahmebeitrag + 25€ Fahrtkostenpauschale).
Weitere Informationen zum Seminar und die Anmeldung gibt es bei Hannes und Franzi (franziska.rohrberg@naturbeobachtung.de). Anmeldefrist:08.Juli 2022. 

Für die Anmeldung sind folgende Angaben zu machen:
Name
Alter
Wohnort
DJN Mitglied (Ja/Nein)
Ich kann mein Fahrrad mitbringen (Ja/Nein/Vielleicht)
Impfstatus
Unverträglichkeiten/Allergien/ Vegan (Ja/Nein)
Telefonnummer

Plakat Rhönseminar

 

Wendland-Radtour 30. Mai bis 02. Juni

Freitag, 17. Mai 2019

Wie auch die letzten Jahre laden wir Euch zur Radtour des DJN zur kulturellen Landpartie durch das Wendland ein.

Datum: 30. Mai bis 02. Juni (langes Himmelfahrts-Wochenende)

Treffpunkt ist am Westbahnhof in Lüneburg, von wo wir gemeinsam mit der Bahn nach Dannenberg fahren. Von dort aus geht’s per Rad weiter.

(mehr …)

Segelseminar 2019

Mittwoch, 10. April 2019

Mit der „Windsbraut“ wollen wir zusammen das Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer von der Meeresseite aus neu entdecken. Dabei steht nicht nur das Segeln, sondern auch die Natur im Fokus. Wir werden verschiedene Halligen und Inseln anlaufen und das Watt, die Salzwiesen, Dünen, Strand, die Vogelwelt und vieles Meer erkunden. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich aber eigene Ideen & Wissen können natürlich sehr gerne mit eingebracht werden. Mit veganem Essen versorgen wir uns selbst, wobei uns die Kochstelle auf dem Schiff zur Verfügung steht. Die Abende können wir uns mit Singe- & Spielerunden zusätzlich versüßen.

Zeitraum: Montag den 2. September bis Sonntag den 8. September
Start: Husum
Ende: Stade
Kosten: 96€ inklusive Fahrtkostenpauschale (Von den entstehenden Fahrkosten werden bis zu 50% des Normalpreises erstattet)
Anmeldung: Leider ist die maximale Teilnehmerzahl schon erreicht! segelseminar2019@naturbeobachtung.de
Wichtig: nach der Anmeldung erhaltet ihr eine Bestätigungsmail mit weiteren Infos von mir

Mehr über das Schiff: http://www.windsbraut-ev.de/

Sommerlager im Bayerischen Wald

Donnerstag, 21. März 2019

Du magst Wald und Wildnis und möchtest gerne etwas über die Natur im ältesten Nationalpark Deutschlands lernen? Dann bist du beim Sommerlager im Bayerischen Wald genau richtig! In Zusamenarbeit mit dem Nationalpark werden wir uns in verschiedene Artengruppen aus dem Lebensraum Wald einarbeiten.
Besonderen Schwerpunkt wollen wir dabei auf Totholzkäfer, Fledermäuse und den Gartenschläfer legen. Aber selbstverständlich kann jede*r auch weitere Lieblingsartengruppen einbringen und es wird Zeit sein, bei Wanderungen den urwaldähnlichen Bestand besonders alter Bäume zu bewundern, etwas über die Dynamik der Waldentwicklung zu erfahren und natürlich auch einfach die wilde Landschaft zu genießen.
Unterkommen werden wir im Wildniscamp des Nationalparks (bei Zwieselerwaldhaus, mitten im Wald) und können auch die dortige Küche nutzen, um abends zusammen vegan und lecker zu kochen.
Anmeldung und Fragen an Clara und Jeru: Leider ist die maximale Teilnehmerzahl schon erreicht! bayerischerwald2019@naturbeobachtung.de
Die Kosten werden sich auf 54€ (6€ pro Nacht) belaufen.
Schreib uns für deine Anmeldung gerne gleich auch dein Alter, Wohnort und ggf. Lebensmittelunverträglichkeiten.

Moore, Moose und Vögel

Samstag, 16. März 2019

Exkursion in die Diepholzer Moorniederung

In der Diepholzer Moorniederung sind noch relativ viele Moore erhalten, die wir im Rahmen der Exkursion erkunden wollen. Im Süden des Dümmer Sees gibt es ausgedehnte Niedermoorwiesen, wo viele interessante Vogelarten wie Bekassine, Uferschnepfe und Großer Brachvogel brüten. Weiter Richtung Westen gibt es mehrere Hochmoore, wie das Rehdener Geestmoor und das Neustädter Moor. Wir werden diese Lebensräume kennen lernen, ihre Bedeutung für den Klimaschutz, ihre Bedrohungen und ihren Schutz diskutieren und uns mit den dort vorkommenden Arten beschäftigen. In Kooperation mit den BUND Diepholzer Moorniederung bekommen wir eine Einführung in die Bestimmung von Torfmoosen. (mehr …)

Vogelkiek Seminar

Sonntag, 3. März 2019

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.

Du hast dich schon immer für Vögel interessiert? Oder erst seit neuestem? Du lässt dir gerne den Wind um die Nase wehen? Du bist gerne auf dem Rad an der Küste?
Dann komm mit uns zum Vogelkiek in den Hauke-Haien-Koog an der Nordsee! (mehr …)

GEO-Tag der Natur in Göttingen 2018

Sonntag, 8. Juli 2018

Am 17. Juni 2018 trafen sich mehr als 35 Teilnehmer*innen zum 20. Geo-Tag der Natur auf dem Kerstlingeröder Feld. Eingeladen hatten die drei Naturschutzverbände BSG, BUND und DJN, um zusammen mit zahlreichen Expert*innen die heimische Natur zu erkunden. In diesem wertvollen Naturschutzgebiet sollten Pflanzen, Vögel und Insekten entdeckt und gelistet werden.

Dabei wurden in kürzester Zeit 247 Pflanzenarten notiert, davon 10 Arten der Roten Liste Niedersachsen. Unter 14 gelisteten Vogelarten war auch der gefährdete Neuntöter und bei den Schmetterlingen von 21 entdeckten Arten allein 10 auf der Roten Liste Niedersachsen.

(mehr …)

Steinhuder Meer

Samstag, 21. April 2018

Wochenendexkursion vom 1.6. bis zum 3.6. 2018

Wir zelten direkt am Steinhuder Meer (bei Hannover) und erkunden mit dem Fahrrad die Gegend. Rund um den See gibt es mehrere Naturschutzgebiete, die entdeckt werden wollen. Im Meerbruch schauen wir bei den See- und Fischadlern vorbei und beobachten Limikolen, Enten, aber auch Libellen und richten unsere Blicke auch mal vom Himmel weg, um uns die Pflanzenwelt am Steinhuder Meer nicht entgehen zu lassen. Im Toten Moor sehen wir mit Glück Ziegenmelker und Waldschnepfe, können aber auf jeden Fall den Unterschied zwischen Hoch- und Niedermoor erleben. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Thema Moornutzung und Moorschutz in Niedersachsen. An den Abenden lassen wir gemütlich den Tag ausklingen, kochen und singen gemeinsam. (mehr …)

Seeburger See 2018

Dienstag, 10. April 2018

Wochendseminar am Seeburger See vom 14.-16.9.2018

Wann: 14.-16.9.2018
Wo: Seeburger See
Was: Im September wollen wir vom gemeinsam die Flora und Fauna des Seeburger Sees erkunden. Dafür starten wir mit einer Radtour von Göttingen aus und fahren gemeinsam zum See (ca. 25 km). Dort angekommen erwartet uns ein gemütlicher Campingplatz, wo wir 2 Nächte übernachten. In Seeburg haben wir verschiedene Möglichkeiten: wir können um den See wandern, kleinere Radtouren in der Umgebung unternehmen, oder vom Steg aus gemütlich Vögel beobachten. Zu der Jahreszeit können wir auf Fischadler, Tüpfelsumpfhuhn und viele Limmikolen hoffen!
Anmeldung unter: melanie.klock(at)naturbeobachtung.de

Flechtenseminar

Montag, 9. April 2018

Flechtenseminar vom 12. bis 14.10.2018

Wann: 12. – 14. Oktober 2018
Wo: Bonn
Was: Von Streuselkuchen bis Kaugummi…
Gemeinsam tauchen wir ein in die faszinierende Welt der Flechten.
Wir bekommen eine Einführung in die Morphologie und Biologie der Flechten und wollen unsere Kenntnisse im Feld anwenden, um einzelne Arten zubestimmen.

Anmeldung: hannes.oehm(at)naturbeobachtung.de

gruppe

Widgets - address