Artikel-Schlagworte: „Traum“

Wald be-greifen: Wege zu einer intuitiven Wissenschaft

Montag, 26. April 2010

Wochenendseminar in Göttingen
28. bis 30.05.2010
Referenten: Hansjörg Müller und Philipp Meinecke

An diesem Wochenende wollen wir uns der Ökologie des Waldes nähren, wie er sich vor den Türen der Stadt Göttingen finden lässt. Dabei geht es jedoch nicht nur darum, mehr über die Stoffwechselvorgänge und Beziehungen der einzelnen Organismen kennen zu lernen (das natürlich auch! ;)). Wir wollen darüber hinaus auch Möglichkeiten zur Wald- und Raumerschließung kennenlernen, die uns helfen können, ein vollständigeres Bild vom Ökosystem des Waldes zu bekommen. Ein Bild, dass weniger aus den Vorstellungen unseres rationalen Selbstes zusammengebastelt ist, sondern all unsere Sinne und Fertigkeiten zu Rate zieht. Ein inspirierender Versuch zu einer intuitiveren und dadurch vollständigeren Wissenschaft, den wir gerne mit euch teilen wollen! (mehr …)

Re-member Nature – von kultureller Entfremdung und wilder Verbindung

Dienstag, 6. April 2010

Wochenendworkshop in Göttingen
11. – 13. Juni 2010
Referent: Hansjörg Müller

Dieser Workshop ist eine Einladung an unser Wildes Selbst! In einer Kultur und Gesellschaft, die uns von der Natur in unserem inneren und äußeren abzuschneiden versucht, erleben wir uns oft als isoliert von unserer Mitwelt und unseren Körpern. Schulen, Universitäten, Wissenschaft und auch viele informelle Gruppen haben oft weniger den Anspruch sich an unserer Natur oder unserer Vernetzung mit der übrigen Natur zu orientieren. Sie kultivieren viel mehr einen Zustand der Isolation, der auf die Disziplinierung dieser Natur abzielt. Die Konsequenz dieser Isolation ist Leiden. Darum wollen wir uns an diesem Wochenende gemeinsam mit den Wurzeln und Ursachen unserer Entfremdung vom Lebendigen auseinandersetzen und Wege erforschen uns wieder in die Art organischer Verbundenheit zu begeben, die unserer individuellen Natur entspricht. (mehr …)

raps