Artikel-Schlagworte: „Warthemündung“

Exkursion an die Warthemündung

Freitag, 6. Februar 2015

Vom 30.04. bis 03.05.2015 bei Kostrzyn nad Odrą, Polen

Der Nationalpark Warthemündung (Park Narodowy Ujście Warty) kurz hinter der deutsch-polnischen Grenze bietet eine besondere Flusslandschaft mit Überschwemmungsgebieten, die Röhrichte, Auenwälder sowie Wiesen und Weiden beinhalten.

An einem langen Wochenende wollen wir mit unseren Fahrrädern die einzigartige Flusslandschaft und die vielfältige Vogelwelt entdecken. (mehr …)

Tagesexkursion Warthemündung (Polen)

Donnerstag, 3. Juni 2010

09.07.2010

Etwas südlich von Eberswalde auf polnischer Seite der Oder liegt der Nationalpark Warthemündung. Das 8000 Hektar große Mündungsgebiet der Warthe ist durchzogen von alten Flussläufen und Kanälen, diese bilden mit den Überschwemmungsflächen im Süden des Schutzgebietes, mit jährlichen Wsserstands Schwankungen von bis zu vier Metern, ein einmaliges Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung. Mit seinen mehr als 170 Brutvogelarten ist die Flussnierderung eines der wichtigsten und interessantesten Brutgebiete in ganz Polen. (mehr …)

Sommercamp am Parsteiner See – Schorfheide-Chorin, Unteres Odertal und Warthemündung

Donnerstag, 6. Mai 2010

05.07. bis 16.07.2010

Sommercamp im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Wenige Kilometer östlich der Spreemetropole Berlin mit ihren vielen Millionen Menschen, liegt einer der am dünnsten besiedelten Landschaftstriche der Bundesrepublik – die Uckermark.  Riesige Waldgebiete,  wechseln sich ab mit Mooren, oft extensiv genutzten Wiesen  und etlichen  Seen. In Deutschland fast ausgestorbene Tiere und Pflanzen wie Schreiadler, Wiedehopf und Sumpfschildkröte, leben hier noch in vergleichsweise großer  Anzahl. Auch der Wolf taucht seit einigen Jahren wieder regelmäßig im Osten der Uckermark auf.

Herz dieser Landschaft ist die Schorfheide Chorin  mit dem Nationalpark Unteres Odertal an ihrem Ostrand. (mehr …)

herbst